Unser Strom­versorgungsnetz

Energie für eine ganze Region

Die Energie Freiamt versorgt die Bevölkerung des Freiamts in verschiedenen Gemeinden zwischen Muri und Dietwil mit Strom. Über ein 260 Kilometer langes Leitungsnetz deckt sie den Strombedarf von mehr als 6'000 Haushalten und Unternehmen. Die elektrische Spannung wird dabei hoch- oder runtertransformiert und ins lokale Mittel- und Niederspannungsnetz eingespeist. Davon zu sehen ist allerdings wenig: Die Leitungen verlaufen grösstenteils unter der Erde.

 

Stromversorgung 2020 in Zahlen

 

Leitungen Mittelspannung 16 kV    
     
Kabel 49.8 km
Freileitungen 4.1 km
     
Leitungen Niederspannung 400 V    
     
Kabel 206.3 km
Freileitungen 0.3 km
     
Trafostationen 80 Anlagen
Private Trafostationen 10 Anlagen
Mittelspannungs-Schaltstationen 4 Anlagen
Verteilkabinen 309 Anlagen
     
     
Jahresabsatz Netznutzung    
     
Total Absatz Netznutzung 77'760 kWh
davon Niederspannungs Anschlüsse    
bis 50 GWh 39'460 kWh
50 bis 100 GWh 4'405 kWh
grösser 100 GWh 13'827 kWh
     
davon Mittelspannungs­anschlüsse 20'068 kWh

Kontaktieren Sie uns

Michael Bischof

056 675 80 00

michael.bischof@efa-freiamt.ch

Wir beraten Sie gerne zu allen Themen rund um unser Stromnetz.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Unternehmen

Die Energie Freiamt versorgt über 6'000 Kundinnen und Kunden mit Strom und ist eine der bedeutendsten Energiedienstleisterinnen in der Region Freiamt.

Unser Wärmenetz

Wärmeproduktion, Versorgung und der Verkauf von Wärmeenergie basieren auf 17 dezentral gelegenen Heizzentralen.

 

Unsere Solaranlagen

Die Energie Freiamt betreibt in Muri fünf eigene Photovoltaik­anlagen mit einer Spitzenleistung von 269 kWp.